Startseite » Privat: News » Die Griffins verlieren in Wil!

Die Griffins verlieren in Wil!

  • von

Heute war Derby-Time! Die Griffins traten auswärts in Wil gegen den aktuellen Leader der Tabelle an. Von Anfang an wurde sehr deutlich, dass beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollen. Trotz der hohen Intensität im gesamten Spiel wurde es nie gehässig und die Fairness – welche sich beide Teams gross auf die Fahne schreiben – blieb immer erhalten.

Den besseren Start erwischten die Bears, die schnell mit 8:0 in Führung gingen. Die Griffins gaben Antwort und stellten bis zum Ende des Viertels wieder ein ausgeglichenes Resultat her (23:22). Das zweite Viertel hatte einen sehr ähnlichen Spielverlauf. Die Nummer 9 der Bears zog ein ums andere Mal zum Korb und suchte entweder selber den Abschluss oder fand einen freien Mitspieler welcher aus guter Position zum Abschluss kam. Auf der Seite der Griffins wurden leider viele einfachere Punkte liegen gelassen, so dass man zur Halbzeit mit 5 Punkten zurück lag.

Im dritten und vierten Viertel kam dann bei den Griffins auch noch sehr viel Wurfpech hinzu. Nur wenige Würfe fanden den Weg in den Korb und am Rebound arbeiteten die Bears gut! Auch in diesen Vierteln wurde schlussendlich vieles an der Freiwurflinie ausgemacht. Zum Schluss konnte man den 16 Punkte Rückstand aus dem dritten Viertel (59:43) noch auf 9 Zähler verkürzen zum Endstand von 72:63. Das könnte insofern wichtig sein da es in den Direktbegegnungen auf die Punktedifferenz an kommt!

Trotz der Niederlage gibt es aber keinen Grund die Köpfe hängen zu lassen. Bereits am kommenden Donnerstag treffen wir auf den Drittplatzierten in der Liga. Dabei könnten sich die Griffins mit einem Sieg während der Weihnachtspause auf dem 2. Platz halten!